Tanklöschfahrzeug TLF 16/24-Tr.

Das Tanklöschfahrzeug 16/24-Tr. (TLF 16/24-Tr) ergänzt bei Bränden, besonders außerhalb der geschlossenen Ortschaften, die Löschgruppenfahrzeuge.Tanklöschfahrzeuge sind Sonderfahrzeuge die in erster Linie eingesetzt werden wenn keine ausreichende Wasserversorgung aus dem öffentlichen Leitungsnetz sichergestellt werden kann.

Dann können die Einsatzkräfte mit dem Wassertank sicherstellen, dass ausreichend Wasser zur Brandbekämpfung vorhanden ist.
Sollte es denoch zu Engpässen kommen, können weitere Tanklöschfahrzeuge anderer Feuerwehren hinzugezogen und ein sogenannter Pendelverkehr eingerichtet werden.

Das Tanklöschfahrzeug TLF 16/24-Tr. der Hammersbacher Feuerwehr zeichnet sich durch seine hohe Geländegängigkeit aus.
Dadurch kann es besonders abseits der befestigten Wege eingesetzt werden.

Fahrzeugdetails:
Bezeichnung: Tanklöschfahrzeug TLF 16/24-Tr.
Kurzbezeichnung: TLF 16/24-Tr.
Kennzeichen: HU – 1349
Funkrufname: Florian Hammersbach 1-21-1
Fahrgestell: IVECO Eurofire 95E18
Aufbau: Iveco Magirus
Baujahr: 1998
In Dienststellung: 1998
Leistung: 130 kW
Hubraum: 5860 ccm
Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
Länge: 6700 mm
Breite: 2500 mm
Höhe: 3070 mm
Leermasse: 6350 kg
Zul. Gesamtmasse: 9800 kg
Zul. Anhängelast (gebremst): 2000 kg
Besatzung: 1/2

 

Ausstattung und Beladung:
  • 2 Atemschutzgeräte
  • Lichtmast
  • Frontblitzer
  • Stromerzeuger
  • Beleuchtungssatz
  • Motorsäge
  • 4-teilige Steckleiter
  • Heckwarneinrichtung
  • Wassersauger
  • Tauchpumpe

Die hier aufgeführte Ausstattung und Beladung ist keine vollständige Liste sondern enthält lediglich einige ausgewählte Geräte.